Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Archive for the ‘International’ Category

Internationaler Aufruf der Volksfront zur Befreiung Palästinas!

Posted by rkjv - Juli 16, 2014

Wir dokumentieren hier einen Aufruf der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP),  einer antiimperialistischen und kommunistischen Organisation in Palästina. Dieser Aufruf wurde übersetzt durch den Revolutionären Aufbau (Ö).

48-4

Aufruf zum Handeln: Palästina wird attackiert! Dringender Aufruf zur Internationalen Solidarität!

Der Widerstand des palästinensischen Volkes ist groß – Die Volksmassen in Palästina gehen auf die Straßen seit Palästina 1948 besetzt wurde und widersetzten sich den Besatzern in allen Winkeln und Ecken des Landes; Die Jugend erhebt sich in Jerusalem und im Westjordanland gegen den Terror der fremden Siedler und der Militärangriffe, sie sabotieren das koloniale Straßenbahnnetz der Siedler, beschützten ihr Land und ihr Volk; ein gewaltiger Widerstand entflammt in Gaza und verstärkt den bewaffneten Kampf; Palästinenser im Exil und in Diaspora tragen ihren Protest in den Flüchtlingslagern und den großen Städten dieser Welt auf die Straße. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in International | Leave a Comment »

Freiheit für Georges-Ibrahim Abdallah!

Posted by rkjv - Oktober 20, 2013

georges-ibrahim abdallahGeorges Ibrahim ist mit 29 Jahren einer der längst einsitzenden politischen Gefangenen weltweit. Sein „Verbrechen“: der Kampf für ein freies Palästina, gegen den Imperialismus. Immer wieder wird seine Haft willkürlich verlängert und Georges psychischer Folter unterzogen.

Wir fordern, gemeinsam mit einer internationalen Solidaritätsbewegung seine Freilassung! Sei solidarisch, beteilige dich am Kampf!

Komm zur Soliveranstaltung: 26.10.13

um 19:00

im Amerlinghaus, Raum 4/unten (Stiftgasse 8, 1070 Wien)

Posted in Aktionen/Termine, International | Leave a Comment »

Istanbul: der Polizeiterror geht weiter!

Posted by rkjv - Oktober 2, 2013

Polizeioperation in Istanbul

wir dokumentieren einen Bericht der Zeitung Özgür Gelecek:

07-10-2013 Nach dem es am gestrigen Abend im Istanbuler Stadtteil Gülsuyu erneut zu Straßenschlachten zwischen der Polizei und revolutionären Organisation kam, startete die Anti-Terror Einheit der türkischen Staates, in Gülsuyu und Gazi zeitgleich mehrere Operation.

Polizeiterror in Istanbul

Polizeiterror in Istanbul

Seid mehreren Wochen kommt es im Istanbuler Stadtteil Gülsuyu immer wieder zu Straßenschlachten mit der Polizei und der Mafia. Nach dem am 29 September der Revolutionär Hasan Ferit Gedik, bei einer Demonstration, durch die Mafia ermordet wurde, kommt es immer wieder zu Zusammenstößen zwischen revolutionären Militanten, der Polizei und der Mafia.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in International | Leave a Comment »

12.September 1980 – 12. September 2013 // Was hat sich geändert?

Posted by rkjv - September 18, 2013

1980 war der dritte Militärputsch in der Türkei. Einige Zahlen dazu, laut offiziellen Angaben:

1237037_439436879508059_366594009_n

  • – 650.000 Personen wurden festgenommen
  • – 171 Personen starben unter Folter
  • – 23. 677 Vereine wurden geschlossen
  • – 14 Personen starben beim Todesfsten
  • – 133.607 Bücher wurden verbrannt Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in International | Leave a Comment »

„Job-Gipfel“ der europäischen Regierungschefs in Berlin: Kampf der neuen Verwertungsmodelle der Herrschenden für uns Jugendliche!

Posted by rkjv - Juli 5, 2013

studenten109u8_small_620

Die EU-Imperialisten wissen, dass sie ohne ein neues Verwaltungs- und Verwertungsprogramm für Jugendliche in Europa in Zukunft keine Chance haben werden, neben andere große Imperialisten wie USA, China oder Russland bestehen zu können. Zu dieser Frage fand gestern (3.Juli) ein eigener „Job-Gipfel“ in Berlin statt, wo die Staats- und Regierungschefs aller europäischen Staaten versammelt waren. Zur Debatte steht ein neues Beschäftigungsprogramm für Jugendliche in Europa, nach Vorbild des österreichischen und deutschen Modells der „Jugendgarantie“. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in AntiFa/AntiRa/AntiRep, International | Leave a Comment »

Wo Unterdrückung ist, ist auch Widerstand! Voran mit der Jugendrevolte in Schweden!

Posted by rkjv - Mai 24, 2013

… denn Rebellion ist gerechtfertigt!revolten Stockholm

Stockholm: Seit Sonntag, 19.5., brennen Autos, fliegen Steine, eine Polizeiwache und eine Schule wurden angezunden,… der Zorn und der Hass der revoltierenden Jugend auf dieses System schlägt zurück!

Die Revolten begannen in Husby, einem Stadtteil in Stockholm, nachdem ein 69 jähriger Mann von der Polizei erschossen wurde. Husby ist ein Stadtteil der ArbeiterInnen, und zwar eines mit einem hohen Anteil an jenen die am stärksten unterdrückt werden: Jugendliche und MigrantInnen. In Husby liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei über 50%, Polizeischikane, aggressiver Staatsrassismus, eine wachsende Präsenz der Polizei – Repression sind der Normalzustand. Nach den Jugendrevolten in Frankreich, Griechenland und Großbritannien der letzten Jahren, ist dieses Pulverfass des Zorns auf die herrschenden Verhältnisse nun in Schweden explodiert. Zuerst in Husby als Reaktion auf Polizeiterror, dann ergriff die Rebellion andere Stadtteile der Arbeiterjugend und MigrantInnen, breitete sich auch in Vororten im Süden der Stadt aus und ergriff eine weitere Stadt – Malmö!

Die Revolten, der Hass der Jugendlichen auf dieses System, ist gerechtfertigt und muss auch bewusst und gezielt gegen dieses System gerichtet werden! In Schweden, wie auch hier in Österreich und weltweit!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in AntiFa/AntiRa/AntiRep, International | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

“Überall wo es Widerstände und Kämpfe gibt, lebt und kämpft Ibrahim Kaypakkaya weiter“

Posted by rkjv - Mai 24, 2013

PartizanAus Anlass des 40. Jahrestag der Ermordung des Genossen İbrahim Kaypakkaya, wurden am 18.Mai zahlreiche Kundgebungen und Veranstaltungen abgehalten. Nachstehend dokumentieren wir, auf eine Anfrage hin, der wir gerne nachkommen, einen Artikel über Ibrahims Leben und einen Bericht  über die Veranstaltungen in İstanbul und Corum – geschrieben von den GenossInnen von PARTİZAN.

“Überall wo es Widerstände und Kämpfe gibt, lebt und kämpft Ibrahim Kaypakkaya weiter“(1)

Im Kampf gegen die faschistische Diktatur in der Türkei wurde der Revolutionär und Kommunistische Führer Ibrahim Kaypakkaya, am 18 Mai 1973 vom faschistischen Militär im Militärgefängnis in Amed ermordet. Am 40. Jahrestag seiner Ermordung gedachten Zehntausende in der Türkei und in Europa dem jungen Kommunisten und Gründer der TKP/ML(2). Durch seine Analyse der sozioökonomischen Bedingungen in der Türkei auf der Grundlage des Marxismus-Leninismus-Maoismus (MLM) beeinflusste und beeinflusst er bis heute die Revolutionäre/Kommunistische Bewegung in der Türkei. Trotz seines jungen Alters kämpfte Ibrahim, mit aller Entschlossenheit und Disziplin gegen die faschistische Diktatur in der Türkei. Auch während der 90-tägigen Folter im Militärgefängnis gab er kein Geheimnis Preis und wurde so unmittelbar mit der ArbeiterInnen-BauerInnen und dem werktätigen Volk verbunden.

  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in International | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Neue Website: Indien Solidarität

Posted by rkjv - Mai 17, 2013

Es gibt eine neue Website zur Unterstützung des Volkskriegs in Indien für den deutschsprachigen Raum, zu finden hier: Indien Solidarität  – oder nun auch bei uns in der Seitenleiste rechts unter Infoseiten/Zeitungen…!

Nachstehend dokumentieren wir den Aufruf und die Erklärung der InitiatorInnen der neuen Webseite:

Verbreiten, verlinken und unterstützen!

Diese Seite wird vom Bündnis gegen Imperialistische Aggression (Hamburg) mit Unterstützung durch unterschiedliche politischen Gruppen und Einzelpersonen aus dem deutschsprachigen Raum betrieben. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in International, Verschiedenes | Leave a Comment »

Kampagnen-Aufruf:

Posted by rkjv - Mai 12, 2013

 Wehrt euch und kämpft – Rebellion ist gerechtfertigt!rebellion

Nachstehend veröffentlichen wir den vorläufigen Endentwurf für den Aufruf zu unserer kommenden Kampagne, die bis zu den Nationalratswahlen im September 2013 laufen soll. Der Text wurde auf einer erfolgreichen Veranstaltung am 9. Mai gemeinsam diskutiert und beschlossen. Zwei Wochen lang sollen nun auch noch breiter Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge gesammelt werden, weshalb wir unsere Leserinnen und Leser nicht nur dazu aufrufen sich praktisch an der Kampagne zu beteiligen, sondern uns auch jetzt, in der derzeitigen Vorbereitungsphase, Anmerkungen und Vorschläge zu schicken. Sendet einfach eine E-Mail an rev.aufbau@gmx.at oder teilt eure Vorschläge AktivistInnen des RA mit! (RA-Red.)

********

Unabhängig vom jeweiligen Ausgang der einzelnen Wahlen in letzter Zeit (Kärnten, Tirol, Niederösterreich, Salzburg), ist bei allen vier eine klare Haupttendenz zu erkennen: nämlich dass ein immer größerer Teil der Arbeiter, Arbeiterinnen und Jugendlichen den Wahlen fernbleibt und diesen Zirkus zunehmend ablehnt. Diese Ablehnung hat ihren Grund: denn während wir ärmer werden, die Mieten rasant steigen und die Lebenserhaltungskosten wachsen, betreiben die Herrschenden weiterhin ihre arbeiterfeindliche Politik. Als ob nichts los wäre, spekulieren sie mit Steuergeldern und führen dann, um „die Krise zu überwinden“ ein Sparpaket und eine weitere Belastung nach der anderen ein. Gleichzeitig reden sie von „Demokratiereformen“, „Moralkodex“, usw. Sie stellen „neue“ Parteien auf, die uns die Teilnahme an den Wahlen wieder schmackhaft machen sollen. Doch die zunehmende Ablehnung der Wahlen durch die ArbeiterInnen und Jugendlichen ist eine Ablehnung der Belastungen, der Korruption, der Politik für eine mächtige und reiche Minderheit. Die zunehmende Ablehnung der Wahlen drückt aus, dass die Arbeiterinnen, Arbeiter und Jugendlichen vom systematischen Betrug an den Massen die Nase voll haben. Wenn die herrschende Klasse nun immer neue linke, rechte und scheinbar ganz „lagerfreie“ „Wahlalternativen“ aus dem Hut zaubert, ist doch deutlich, was sie nicht verschleiern können: dass die bürgerliche Politik zwar ihr Gesicht wechselt, nicht aber ihren Zweck – den Betrug an den Massen, Heuchelei und Ausbeutung!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Aktionen/Termine, AntiFa/AntiRa/AntiRep, Betrieb/Gewerkschaft, International | Leave a Comment »

Aufruhr Widerstand! Es gibt kein ruhiges Hinterland! Solidarisieren wir uns mit den kämpfenden ArbeiterInnen und Volksmassen in Bulgarien!

Posted by rkjv - Februar 23, 2013

Seit Monaten protestiert das bulgarische Volk gegen die Sparpolitik der dortigen Regierung.

Man muss sich hierbei vor Augen halten unter welchen Bedingungen das bulgarische Volk gezwungen ist zu leben :95.471.095

 

Ein Viertel der bulgarischen ArbeiterInnen und Volksmassen leben unter der Armutsgrenze. Viele ArbeiterInnen haben, durch die Privatisierung ausländischer Konzerne in den letzten Jahren ihren Arbeitsplatz verloren haben, sprich die Arbeitslosigkeit ist zunehmend angestiegen. Jene ArbeiterInnen, welche einen Job haben verdienen durchschnittlich nur 350€. Die Proteste verschärften sich in den letzten paar Wochen, da die bulgarischen Politiker zusätzlich die Steuern erhöhten und die Strompreise, durch ausländische Konzerne ebenso anstiegen. Einer dieser ausländischen Konzerne, welcher satte Profite auf Kosten der burgarischen ArbeiterInnen und dort lebenden Volksmassen scheffelt, ist der österreichische Konzern EVN.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in AntiFa/AntiRa/AntiRep, International | Leave a Comment »