Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

19 verletzte Polizisten nach Zusammenstößen mit Arbeitern!

Posted by rkjv - April 18, 2013

goodyear-closing-1Nachstehend dokumentieren wir einen Artikel des Komitee kämpferischer ArbeiterInnen (KkA). Der Artikel erschien auch im Roten Antrieb Nr.5 (Ausgabe Wien) – den es hier zum download gibt: KkA

In Frankreich wurden 19 Polizisten bei Zusammenstößen mit Arbeitern des Konzerns Goodyear Reifen & Gummi (der größte US-Amerikanische Reifenhersteller) verletzt. Die Arbeiter demonstrierten gegen die Schließung ihrer Fabrik.

Wie der Pariser Pressesprecher der Polizei mitteilte, mussten sechs der Polizisten umfassend medizinisch versorgt werden, ein Arbeiter wurde festgenommen. Nachdem die Polizei die Arbeiterdemonstration vor der französischen Goodyear-Zentrale im Westen von Paris immer wieder behinderte, warfen die demonstrierenden Arbeiter Steine und andere Dinge auf die Polizisten. Sie haben das Recht gegen die Vernichtung ihrer Lebensgrundlagen zu protestieren und wollen sich dieses auch nicht nehmen lassen! Schon im Februar kam es zu Demonstrationen der 1.173 Arbeiter und ihrer Familien, da es hieß ihre Arbeitsplätze seien aufgrund der geplanten Schließung des Betriebs „gefährdet“. In einer ersten Stellungnahme, verurteilte der Goodyear-Konzern die Demonstration als einen „Akt der Gewalt“, freilich ohne dazu zu sagen, dass Kündigungen und Arbeitslosigkeit ebenso eine Form der Gewalt sind, die jährlich in Europa tausende Arbeiter in den Ruin, in Alkoholismus oder gar Selbstmord treibt! Von wem ging die Gewalt also aus? Von den Kapitalisten, die noch billiger produzieren wollen, oder den Arbeitern, die ihre demokratischen Rechte wahrnehmen wollen und sich gegen Arbeitslosigkeit wehren?

Mit der höchsten Arbeitslosenrate seit 15 Jahren (mehr als 3,2 Millionen Menschen sind offiziell ohne Arbeit, das ist eine Zunahme um mehr als 10% seit Februar 2012) steigen auch die Arbeiterunruhen, die derzeit eines der größten Probleme des Sozialdemokratischen Präsidenten Hollande werden. Dieser, der noch bei seiner Wahl versprach die Zunahme der Arbeitslosigkeit bis Jahresende zu stoppen, wir sein „Versprechen“ ganz offensichtlich nicht halten können, was viele Illusionen die es in diesen „linken“ Sozialdemokraten gab, zerplatzen lässt wie Seifenblasen. Bei Goodyear aktive Gewerkschafter verurteilten in einer Stellungnahme den „Ausbruch an Polizeigewalt“ und sprachen außerdem von mindestens zwei dadurch verletzten Arbeitern, die eine mehrtägige medizinische Behandlung nötig hätten.

goodyear-closing-0 goodyear-closing-4 France Unemployement

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: