Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Kämpfen wir gemeinsam gegen Ausbeutung und Unterdrückung!

Posted by rkjv - Dezember 19, 2012

rote fahneBericht zur Kundgebung vom 10.12.  – Arbeitskämpfe in Europa: Die Jugend strebt voran!

Thema dieser Kundgebung waren ArbeiterInnen-und Lehrlingskämpfe. Derzeit verschärfen sich die Widersprüche der imperialistischen Mächte um das erringen neuer Einflussgebiete zu. Weiter stehen die Herrschenden(Politiker, Unternehmer, Gewerkschaftsführung) unter dem Druck ihre Profite zu steigern und vor allem zu sichern. Deswegen gibt es Sparpläne, welche die herrschende Regierung im Interesse des Kapitals durchsetzt, die genau eine solche Sicherung der Profite gewährleistet. Diese Kosten werden wie es in dieser kapitalistischen Gesellschaft nun mal so ist auf der ArbeiterInnenklasse und Volksmassen abgewälzt.

Sowohl in den unterdrückten Ländern als auch in den imperialistischen Zentren treibt die herrschende Klasse Abbau von demokratischen Rechten voran, sowie auch den Abbau von Arbeitsrechten, Gesundheitswesen… – stattdessen treiben sie den Ausbau ihres Repressionsapparates voran. International gibt es aber von den Volksmassen, der ArbeiterInnenklasse Widerstand gegen all jene Angriffe, welche die Herrschenden gegen das Volk tätigen. Auch die Volksmassen und ArbeiterInnenklasse hier zu Lande müssen solidarisch mit diesen Bewegungen des Volkes (z.b.: Griechenland) sein. Am besten machen wir unsere Solidarität geltend, indem wir ArbeiterInnen, Lehrlinge, SchülerInnen, StudentInnen usw. auch damit beginnen aktiv eine starke Widerstandsfront gegen all jene Angriffe aufzubauen. Auch wir werden mit den Sparmaßnahmen der Regierungen und Unternehmen überhäuft, das merken wir im Betrieb und in unserem alltäglichen Leben, welches von der herrschenden Klasse bestimmt wird.

Wir versuchten bei dieser Kundgebung, die ab 16 Uhr am Reumannplatz (1100 Wien) stattfand, zu propagieren welche Kraft in der österreichischen Arbeiterjugend liegt und wie notwendig es ist diese Kraft zu organisieren um im Kampf gegen die herrschende Klasse einzusetzen. Denn es liegt an uns, für eine Gesellschaft in unserem Interesse, als ArbeiterInnen zu kämpfen!

Es gab wie immer einen Büchertisch, Transparente und es wurden Flugblätter verteilt und Zeitungen verkauft. Unterstützung gab es durch den Revolutionären Aufbau und GenossInnen der YDG (Neue Demokratische Jugend). Der KJV hielt eine Rede und während der Kundgebung brachten sich auch Jugendliche in Form von Parolen ein. Es gab großes Interesse der Leute zu diskutieren und sich zu beteiligen, so konnten neue Kontakte geknüpft werden. Alles in allem war die Kundgebung ein Erfolg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: