Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Roter Morgen Nr. 34 erschienen!

Posted by rkjv - September 14, 2011

Die neue Ausgabe der Zeitung Roter Morgen ist erschienen, hier findet ihr das Editorial, eine Inhaltsangabe und Bestellmöglichkeiten:

Editorial:

Liebe Leserinnen und Leser!

In dieser Ausgabe des Roten Morgen wird bezüglich Arbeitskämpfe ein Thema behandelt, das gerade im Sommer bei Vielen für Stress und Ärger sorgt: die Praktika, Ferialjobs und Lehrplatzsuche – sprich, schlechte Arbeitsbedingungen, miese Bezahlung, …und wem es nutzt. Weiters zum Sozialbereich, wo speziell in Oberösterreich der Sozialabbau massiv vorangetrieben wird. Hierzu haben wir ein Interview mit einem kämpferischen Arbeiter aus einem der aktuell betroffenen Betrieben abgedruckt. Ihr findet dazu eine Kontaktadresse, die genutzt werden soll um gemeinsame Kampfaktionen im Sozialbereich zu planen!

In dieser Ausgabe findet ihr auch ein Interview zur Gentrifizierung („Stadtteilaufwertung“), welche in Wien voll im Gange ist und die „untersten Schichten“ der ArbeiterInnenklasse immer weiter in Randbezirke und Plattenbauten verdrängt.

In Großbritannien rebellieren große Teile der Arbeiterjugend gegen die herrschende Ordnung. Wir begrüßen diesen Schritt und haben diesbezüglich sowohl einen ausführlicheren Artikel, als auch einen kurzen Text, den wir als Flugblatt verteilten, abgedruckt.

Dank der gesprächigen Roter Morgen RedakteurInnen und der Unterstützung der GenossInnen der KKE(m-l) können wir außerdem in dieser Ausgabe noch ein Interview veröffentlichen, und zwar über die Kämpfe und Perspektiven der Volksmassen und ArbeiterInnen in Griechenland.

Einen internationalen Beitrag gibt es außerdem von unseren serbischen GenossInnen der Partija Rada (Partei der Arbeit) über Organisationsformen einer kommunistischen Partei. Und nun, um zu den ersten Seiten dieser Ausgebe zu kommen: Organisiert euch, kämpft und zwar revolutionär-kommunistisch!

Revolutionäre Grüße,

Roter Morgen Redaktion

Inhalt:

Jugendliche, bringen wir die herrschende Ordnung zu fall! Kampf dem Lohnraub, den Bildungs- und Sozialabbau! Orgisation/Theorie: Die politische Linie des RKJV nach der 2. Konferenz // Arbeitskämpfe und Gewerkschaft: Massive Einsparungen und Kündigungen im Sozialbereich – Arbeiterinterview zur Lage bei der Lebenshilfe in Oberösterreich / Arbeitslose Jugendliche – „Schmarotzer“ oder besonders unterdrückte Teile des Volkes? / Weg mit der Probezeit für Lehrlinge! – ein Bericht über die Lerhplatzsuche / Ferialpraktikum – Wem bringt’s was? //International: Großbritannien – Rebellion war, ist und wird immer gerechtfertigt sein! / Wir stehen den Rebellen bei (Flugblatt zu den Revolten in Großbritannien) / Griechenland – Ein Interview mit GenossInnen der KKE (m-l) bezüglich Entwicklung, Ziele, Fortschritte, Fehler und Perspektiven der kämpfenden Volksmassen in Griechenland // Diskussion: Partija Rada (Partei der Arbeit Serbien) – Die Notwendigkeit neuer Organisationsformen // Aktion/Reppression: Carlo Giuliani – Mord verjährt nicht (ein Flugblatt und eine Rede zur Gedenkkundgebung) // Stadtteil/Umwelt: Gentrifizierung – Interview mit einem Betroffenen /Verteidigt das Amerlinghaus!

Bestellen:

Der Rote Morgen kann ab sofort per E-Mail unter rkjv@gmx.net, oder per Brief an: Roter Morgen, Stiftgasse 8, 1070 Wien bestellt werden. Es kann auch ein Jahresabo, das sind sechs Ausgaben und kostet 10€, bstellt werden. Die vorigen Roter Morgen Ausgaben stehen außerdem als PDF Dateien unter Publikationen/Zeitung zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: