Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Kurdistan kämpft!

Posted by rkjv - September 9, 2011

Die türkische Regierung, also die Handlanger und Diener der Imperialisten, bombardieren die kurdischen Gebiete, vor allem aber die Stellungen der kurdischen Befreiungsarmee an der Grenze Türkei-Irak.

Vor den Wahlen am 12 Juni wurden unter der Hand Botschaften gesendet, dass die Auseinandersetzungen andere Formen annehmen könnten. Nach den Wahlen hat sich diese Drohung der türkischen Regierung in die Tat umgesetzt. Die faschistische türkische Regierung und die an der Macht stehende AKP haben das wahre Gesicht ihrer scheinheiligen Politik der “Öffnung” und “Demokratisierung” ans Tageslicht gebracht. Das Ziel dieser rückständigen Politik ist es, den Widerstand der kurdischen Freiheitsbewegung zum Schweigen zu bringen, die Menschen zu verhaften, zu foltern und diesen Kampf um die Freiheit eines unterdrückten Volkes zu eliminieren. Seit 30 Jahren dauert dieser Kampf der kurdischen Bewegung an. Die in diesen 30 Jahren gewonnenen Rechte der Kurden, versuchen die Herrschenden als die Ihren zu verkaufen um somit den legitimen bewaffneten Aufstand der Kurden zu kriminalisieren und diesen.

Aufstand als unnötig abzustempeln. Diese Politik bedeutet nichts anderes als die Liquidierung dieser 30 Jahre.

Die Klassenfeinde haben sich gegen das kurdische Volk zusammengetan. In einer Zeit in der die USA sich auf einen eventuellen Krieg gegen den Iran vorbereiten, fliegen US-Kampfjets über den Iran um die türkische Regierung mit Informationen über die Kurdischen Stellungen zu beliefern. Die faschistische türkische Regierung wiederum bombardiert mit Hilfe dieser Informationen die kurdischen Stellungen im Irak. Vor kurzem hat auch die iranische Regierung gegen PJAK, den PKK Flügel im Iran, eine Operation durchgeführt. Diese Angriffe sollten eine Botschaft der Imperialisten an die Kurden sein, die lautet: „Solange wir und unsere Handlanger nicht damit einverstanden sind, werdet ihr, das kurdische Volk, euch nicht von der Stelle rühren”.

Diese rückständige Botschaft der Imperialisten müssen alle unterdrückten Völker, SozialistenInnen, KommunistenInnen, Revolutionäre und Demokraten richtig deuten um somit gegen diese rückständige und unterdrückerische Politik Maßnahmen zu ergreifen. Wir, die unterdrückten Völker dieser Erde, müssen uns Schulter an Schulter gegen die Imperialisten zusammenschließen um gemeinsam siegreich aus diesem unausweichlichen Kampf hervorzugehen.

Wir werden diese schmutzigen Hetzkampagnen gegen das kurdische Volk mit dem Widerstand des kurdischen Volkes zurückschlagen. Das faschistische türkische Heer wird die größte Niederlage an dieser Front erleiden. Das Feuer des Widerstandes wird niemals durch die ach so modernen Waffen der Imperialisten zum erlöschen gebracht werden.

Wir verurteilen die Angriffe der faschistischen türkischen Regierung und der Imperialisten gegen das kurdische Volk. Wir unterstützen den Wiederstand des kurdischen Volkes und rufen alle fortschrittlichen Kräfte dazu auf, sich mit dem Kurdischen und allen unterdrückten Völkern zu solidarisieren.

Es lebe der Widerstand des kurdischen Volkes!

Es lebe der Widerstand der unterdrückten Völker!

Nieder mit dem Imperialismus!

Hoch die internationale Solidarität!

 

ADGH – DEMOKRATISCHE JUGENDBEWEGUNG IN EUROPA

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: