Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Griechenland: Wir lassen uns von Staatsterrorismus nicht einschüchtern!

Posted by rkjv - Juli 31, 2011

[Stellungnahme der KKE(m-l) vom 28. Juni 2011; Erstveröffentlich in: Roter Morgen Nr.33] Die PASOK-Regierung (Sozialdemokraten, Anm.d.Übers.) und ihre ausländischen Schirmherren sind so bedrängt wegen des beharrlichen Volkswiderstands gegen das neue Sparprogramm, dass sie nicht nur versuchen, die Abstimmung aller Abgeordneten zu erzwingen, sondern sie greifen ihren „Feind“ das Volk an. Dieses Volk streikt, demonstriert, besetzt die Plätze und will auf keinen Fall aufgeben.

Darum musste die Regierung die Demonstration wie am 15. Juni auflösen. Selbst wenn die Regierung keine Gründe gefunden hätte, hätte sie sie erfunden, um die Atmosphäre im Zentrum von Athen unerträglich zu machen. Sie hat gehofft, dass das Tränengas zusammen mit der unerträglichen Hitze die Demonstrationen vor dem Parlament zu einem Ende bringt. Sie hat gehofft, dass der Druck des Volks auf die Politiker des Systems abnimmt, damit sie leichter für das neue Sparprogramm abstimmen können. Sie hat aber wieder verloren. Oder besser gesagt, die Demonstranten haben gewonnen, das Volk, das wi-dersteht hat gewonnen. Am Dienstagnachmittag und Abend war der Syntagma Platz wieder voll von Wutschreien, von entschlossenen Menschen mit geballten Fäusten, die den Angriff abwehren wollten. Syntagma war voll von Streikenden, die stundenlang die Polizei abgewehrt haben und zu einem neuen Kampftermin am Mittwoch aufgerufen haben. Wir werden alle zusammen ausrufen: “NIEDER MIT DEM NEUEN SPARPROGRAMM!”, “NO PASARAN!” Ob sie wollen oder nicht, werden sie uns hören.

Morgen gehen wir wieder auf die Straßen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: