Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Roter Morgen Nr.33 erschienen!

Posted by rkjv - Juli 6, 2011

Liebe LeserInnen! Anfang der Woche erschien, umfangreicher denn je, die neue Ausgabe unserer Zeitung Roter Morgen. Sie ist absofort unter unserer E-Mail (rkjv@gmx.net) oder per Brief an die Postfsachadresse (Roter Morgen, Postfach 472, 4021 Linz) zu bestellen. Ein Jahresabo (6 Ausgaben) kostet 10€, ein Probeabo ist nach wie vor gratis. Um einen kurzen Einblick geben zu können, bringen wir hier Editorial und Inhaltsangabe. Die vorherige Ausgabe des Roten Morgen (Nr.32) kann ab nun als PDF-Datei heruntergeladen werden (Unter: Publikationen -> Zeitung).

Editorial:

Die vorliegende Ausgabe des Roten Morgen verteilt ihre Schwerpunkte auf dreierlei Themengebiete. Einerseits stehen für uns klarerweise die aktuellen Auseinandersetzungen in den Betrieben, wie bei der Austria-Tabak (wo sich die KollegInnen nun den Gefahren Arbeitslosigkeit und Existenzbedrohung ausgesetzt sehen), oder auch im Sozialsystem, die Bewegung gegen die Spitalsreform in Oberösterreich, im Vordergrund. Andererseits tut sich derzeit auf internationaler Bühne ebenfalls recht viel – manche meinen sogar von einer sich in Europa anbahnenden Revolution reden zu können. So weit wollen wir freilich nicht gehen, und auch wenn wir zu Griechenland und Spanien interessante und lehrreiche Beiträge bringen, so sehen wir doch, wie fest die Herrschenden in Österreich wie auch in Deutschland im Sattel sitzen…

 Beispiele dafür wären die endgültige Verurteilung dreier Antimilitaristen in Deutschland zu je mehrjährigen Haftstrafen, sowie auch die in Österreich weiter fortschreitende Faschisierung – zuletzt durch die, von einem Großteil der „Linken“ nobel ignorierten, Novellierung des „Minderheitenparagraphen“ (Artikel 7 des Staatsvertrags). Dritter Schwerpunkt ist diesmal der programmatisch/theoretische Teil unserer Zeitung. Das freilich um auf die am Cover gestellten Fragen zumindest teilweise Antworten geben zu können, nicht zuletzt aber auch, weil wir im vergangenen Juni erfolgreich unsere 2. bundesweite Konferenz abhalten konnten. Dazu gibt es einen Bericht, weiter publizieren wir hier nochmals die gemeinsam mit der ADGH zum 1. Mai herausgegebene Erklärung und – übergreifend auf das Themengebiet „Internationales“, einen Artikel zur Auseinandersetzung mit der Imperialismusfrage. Damit zusammenhängend bleibt uns nun nichts mehr zu dieser Nummer zu sagen, sondern nur wiedermal festzustellen, dass Rebellion gerechtfertigt ist. Abrüstungsinitiativen sowieso.

Revolutionäre Grüße, Roter Morgen Redaktion

Inhalt:

Arbeitskämpfe und Gewerkschaft: Hainburg und Ottakring – Kampf gegen die Schließung der AustriaTabak / Arbeiterinterview zur Situation im Hainburger Werk der AustriaTabak / Gegen die Spitalsreform der oö Landesregierung! // Schule und Uni: „Zukunft braucht Investitionen in Bildung und Jugend…“ // International: Voran mit den Aufständen in Griechenland + 3 übersetzte Stellungnahmen aus den Kämpfen in Griechenland / Kommt der Aufstand auch im spanischen Staat? Über die Bewegung 15-M / In Kroatien kämpfen die ArbeiterInnen gegen Privatisierung [Interview] / Entwicklungshilfe hilft dem Imperialismus… // Aktion und Organisation: …unsere Serite aufbauen – Für den Kommunismus (Rede zum WEF-Gipfel) / Erfolgreiche 2. Konferenz des RKJV // Faschisierung und AntiFa: Nein zur Novellierung des „Minderheitengesetzes“! Kämpfen wir für die Rechte der Minderheiten! / 10 Jahre nach Genua: Kein Vergeben – Kein Vergessen!  // Theorie: Was ist Imperialismus? / Erklrärung zur Einheit der revolutionären ArbeiterInnenjugendorganisationen / Devrimci Işçi Gençlik Örgütlerinin Birliğine Dair Açıklama // Diskussion und Debatte: Ein dem Kommunismus gewidmetes Leben – Ibrahim Kaypakkaya

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: