Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Sofortige Freilassung der inhaftierten Zentralkomitee-Mitglieder der KP Indiens (Maoistisch)!

Posted by rkjv - Mai 26, 2011

Wir dokumentieren die Übersetzung eines dringenden Aufrufs des „Komitees für die Freilassung politischer Gefangener“ (CRPP, Indien), in dem zur Verhaftung von drei Mitgliedern des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Indiens (Maoistisch) und dreier Bauern Stellung genommen wird – RKJV.

Verurteilt die illegale Verhaftung der Zentralkomitee-Mitglieder der Kommunistischen Partei Indiens (Maoist), Kumar (Jaspal), Varanasi Subramaniam (Saroj), Jhantu Mukherjee und dreier Bauern!

Fordert eine sofortige Vorführung am Gerichtshof der 6 Inhaftierten!

Entsprechend einiger Medienberichte, wurden am 29. April 2011 bei einer breiten Operation die ZK-Mitglieder der Kommunistischen Partei Indiens (Maoistisch), Vijay Kumar (Jaspal), Varanasi Subramaniam (Saroj) und Jhantu Mukherjee sowie die drei Bauern Shyam Rishi, Aniruddha Rishidev und Mohammad von Polizeieinheiten der `Special Task Force (STF)` der Region Bihar, dem SIB aus Andhra Pradesh und Mitarbeit der CIA Agenten aus den Regionen Basalgon, und Katihar Distrikt verhaftet.

Trotz vieler Anfragen von Zivilrechtsaktivsten und Journalisten, leugnet die Polizei in Bihar irgendetwas mit den Verhaftungen zu tun zu haben. Darüber hinaus, hat die Polizei die sechs Leute dem Gerichtshof nicht vorgeführt obwohl seit der Verhaftung mehr als 24 Stunden vergangen sind. Die Polizei in Bihar hat somit das Gesetz verletzt, dieses Gesetz besagt das eine verhaftete Person innerhalb von 24 Stunden einem Haftrichter bei Gericht vorgeführt werden muss.

In Zusammenhang mit dieser Verleugnung und einer offenkundigen Missachtung juristischer Provisionen, glauben wir als Komitee für die Freilassung Politischer Gefangener-CRPP, dass sich das Leben der sechs Gefangenen in Gefahr befindet, vor allem wenn man einen Blick auf die berüchtigten ‚Leistungs-Berichte‘ der Polizei von Bihar, AP-SIB und den Geheimdiensten in Bezug auf ihre Behandlung gegenüber politischen Gefangenen unter Gewahrsam, wirft. Es gibt Berichte das inhaftierte und Gefangene einer permanenten Folter und Brutalität ausgesetzt sind die von der Polizei und den Geheimdiensten unter dem Deckmantel der `Einvernahme‘ durchgeführt wird, dies geht bis zu außergerichtlichen Hinrichtungen und gefälschten Gefechten.

Wir verurteilen die illegale Verhaftung von Vijay Kumar, Varanasi Subramaniam, Jhantu Mukherjee und den drei Bauern auf schärfste. Wir fordern, dass sie sofort zum Gericht gebracht werden und es ihnen erlaubt wird sich mit einem Anwalt ihrer Wahl zu beraten. Desweiteren widerholen wir nochmals das der indische Staat einen Platz für politische Meinungsfreiheit geben muss und nicht die Regimekritiker in der indischen Gesellschaft durch drakonische Gesetze kriminalisiert.

Das CRPP fordert eine bedingungslose Freilassung der sechs politischen Gefangenen die sich unter dem Polizeigewahrsam in Bihar befinden.

In Solidarität,

Gurusharan Singh (President)
Amit Bhattacharyya (General Secretary)
SAR Geelani (Working President)
Rona Wilson (Secretary, Public Relations)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: