Kommunistischer Jugendverband (KJV)

Jugendliche ArbeiterInnen aller Länder, vereinigt Euch und kämpft gemeinsam!

Roter Morgen Nr.31 erschienen!

Posted by rkjv - Februar 8, 2011

Heute erschien der Rote Morgen Nr.31 mit 20 Seiten Umfang und vielerlei Themen. Unten findet das Editoriali sowie eine genaue Inhaltsangabe  der neuen Ausgabe. Zu bestellen ist sie ab sofort über rkjv@gmx.net oder über: Roter Morgen, Postfach 472, 4021 Linz (Die Zusendung einer Probenummer ist gratis, ein Jahresabo – 6 Ausgaben – kostet 10€).

Editorial: Liebe LeserInnen..

Wieder ist es geschafft, eine neue Ausgabe des Roten Morgen liegt vor Euch. Den Schwerpunkt bilden mehr als sonst noch die Verhältnisse, mit denen sich Lehrlinge und junge ArbeiterInnen herumschlagen müssen. Von den praktischen Erfahrungen der Kämpfe im Sozialbereich, wir dokumentieren hierzu zwei Flugblätter, eine Erklärung und bringen einen Artikel zum Abschluss der KV-Verhandlungen, über den Kampf für die Wiederherstellung des Kündigungsschutzes bis hin zum theoretischen Teil: unseren Ende Dezember beschlossenen Thesen „Lehre und junge ArbeiterInnen im Kapitalismus und die Aufgaben der kommunistischen Jugendorganisation“. In diesem Zusammenhang, sei auch auf unser jüngst veröffentlichtes „ArbeiterInnenschutzprogramm“ hingewiesen. Dass sich woanders auf der Welt auch noch ganz andere Probleme stellen als derzeit in Österreich, führt uns die Volksbewegung im Maghreb (Nordafrika) deutlich vor Augen. Zwar kämpft sie mit ganz eigenen Problemen, doch die allgemeinen Hintergründe sind nun so konträr zu denen in Österreich auch wieder nicht – vielmehr hängen sie im imperialistischen Weltsystem eng zusammen, was Grund für uns ist, nachzufragen wie in Österreich am besten Solidarität mit den dortigen revoltierenden Massen geübt werden kann.

Besonders freuen wir uns über einen Beitrag aus Griechenland, der ein Thema aufgreift, dass bisher in unserer Zeitung sträflich vernachlässigt wurde und in Zukunft verstärkt aufgegriffen werden soll: die Umweltfrage und das in ihr liegende Potential für Kämpfe gegen den bürgerlichen Staat und seine Lakaien. Ein wertvoller Beitrag zu Fragen der Kunst und Kultur vom kommunistischen Standpunkt aus, kann in dieser Ausgabe leider aus Platzgründen nicht mehr gebracht werden – dafür ist er auf unserer Homepage nachzulesen. 

Revolutionäre Grüße, Roter Morgen Redaktion

Inahlt:

Die antifaschistisch/antiimperialistischen Kämpfe voranbringen – Lehrlinge, SchülerInnen, StudentInnen: Habt Mut zu kämpfen, habt Mut zu siegen!  International: Revolte in Ägypten – Die revolutionäre, internationalistische Solidarität aufbauen!  Umwelt: Von der Mülldeponie zum Aufstand!  Antimilitarismus: So oder so: „Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen!“  Arbeitskämpfe u. Gewerkschaft: Kampf den Kürzungen! Vorwärts im Streik! ArbeiterInnenkomitees aufbauen. // Die errschenden wollen sich das Sozialsystem nicht mehr leisten? Die ArbeiterInnen können sich die Herrschenden nicht mehr leisten! // Erklärung des RKJV zur Bedeutung und den Möglichkeiten des SozialarbeiterInnenstreiks in Linz // Ergebnis der KV-Verhandlungen im Sozialbereich – Schon wieder sind wir von den Sozialpartnern verarscht worden! // Das Leben in die eigenen Hände nehmen? Klassenkampf & Organisation! (Interview) // Der beste Schutz gegen die Kapitalisten: die revolutionäre Jugendorganisation aufbauen (Lehrlingsschutz) Frauenkämpfe: 100 Jahre Internationaler Frauentag. Junge Revolutionärinnen – An die forderste Front im Klassenkampf! Theorie: Lehre und junge ArbeiterInnen im Kapitalismus und die Aufgaben der kommunistischen Jugendorganisation Diskussion: Kampf gegen Faschisierung und Repression!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: